Am Sonntag den 15. Mai 2011 hatten eine Gruppe der Kinder- / Jugendtrainer und des Vorstands der Karate-Do Overath die Gelegenheit an einer tradtionellen Schwitzhütten Zermonoie der Lakota Indianer teilzunehmen.

Das Event kam auf Einladung von Levi William Eaglefeather einem Lakota Indianer zustande, der seit einiger Zeit mit seiner Familie in Deutschland lebt und sich hier gemeinsam mit seinem Team um die ganzheitliche Entwicklung von jungen Menschen bemüht. Dabei steht die Steigerung des Selbstbewußtseins, des Selbstvertrauens, das Gemeinschaftsgefühl, der Teamgeist und die soziale Intelligenz im Mittelpunkt seiner Seminare.

Unter der Leitung von Manfred (Mayo) Beck strebt der Karate-Do Overath e.V. eine langfristige Zusammenarbeit mit Levi und seinem Team an.

Nach der Zeremonie, bei der 8 Menschen ca. anderthalb Stunden gemeinsam mit 14 heißen Steinen in der Schwitzhütte verbracht hatten, wurden bei einem kleinen Imbiss die Möglichkeiten und Eckpunkte einer Zusammenarbeit erörtert.

Der Karate-Do Overath e.V. freut sich auf die gemeinsamen Aktivitäten!

Back to top