Jutta Zanders, die Präsidentin des Karate-Do Overath, hat ihre Vorstandkolleg(en)innen und das Trainerteam des Vereins zu einem kleinen Event eingeladen um sich für die vielen Stunden zu bedanken, die von diesen Menschen in die Vereinsarbeit geflossen sind.

Zunächst gings zur Stärkung in das Cafe Hirsch auf der Dürener Straße in Köln, um sich bei Sachertorte und Cappucino auf den anschließenden Museumsbesuch vorzubereiten.

Eine Museumspädagogin des Museums für Ostasiatische Kunst am Aachener Weiher in Köln konnte dann bei der exklusiven Führung durch die Sonderausstellung "Goldener Impressionen" viele Hinweise geben, Details aufzeigen und Geschichten erzählen, die man  sonst  kaum selber für sich entdecken könnte. Die Ausstellung beschäftigt sich thematisch mit der japanischen Malerei der Jahre 1400 und 1900.  Zur unserer großen Freude auch schon mal mit den Samurai, Sumo-Ringern und Kyudo-Schützen.

Vielen Dank an alle Trainer(innen) und Vorstandsmitglieder für das in diesem Jahr und den vergangenen Jahren eingebrachte Engagement. Wir sind ein tolles Team!!!

2381

2381

Back to top