Der Meister rief.............

und sie kamen. Am Sonntag trafen sich viele Karatekas, auch aus befreundeten Dojos, in der Glück Auf Halle in Untereschbach zum Training. Rudolf hatte zum Mentorentraining eingeladen.

Was ist ein Mentor ist und welche Aufgaben er hat, wurde hier einem vor Augen geführt. Dabei hatte Heribert Rojek den theoretischen Teil näher erläutert.  Alle hatten sichtlich ihren Spaß dabei und ist sicherlich eine Wiederholung wert.Vor allem eins hab ich dabei gelernt: Das man nicht unbedingt das tun soll, was ein Mentor sagt,
sondern was er meint.

Guido

Back to top