Es ist jetzt kurz vor Weihnachten, die Tage sind schon furchterregend kurz und die Kälte kriecht durch alle Ritzen...Zeit über den Sommer nachzudenken...;-).
OK, ist noch ein Weilchen hin.....vielleicht hilft  unsere Trainingswoche in Fuerteventura die Zeit zu verkürzen. Frühlingssonne auf der Haut, mit den Zehen im Sand spielen, hin und wieder ein paar Trainingseinheiten, umrahmt vom sportlergerechten Essen und abends noch einen Drink in der Strandbar.

Wir sind in diesem Jahr vom 24.02.-03.03.2018 unterwegs. Die Einzelheiten findet ihr in der Ausschreibung.

Eine kurze Info an mich (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wäre schön, wenn ihr mit wollt.
Rudolf

 

Es war einmal an einem Dienstag in Overath in der Turnhalle der Hauptschule, Auf dem  Klarenberg. Hier traf sich um 20.00 Uhr eine gemischte Truppe, die neugierig auf asiatischen Gesundheitssport war. Tai Chi? Was steckt dahinter? Entspannung? Konzentration? Koordination? Mit einem bewegten Wechselspiel von Yin und Yang, wuchs der Schatz der unterschiedlichsten Übungen mit Namen wie: Acht Brokate, Harmonie, Fünf Räder, Tageslauf der Krähe, Spaziergang des alten weisen Mannes, 8er Peking Form, 24iger Peking Form, Tai Chi Qigong (Shibashi)...................In der Halle auf dem Klarenberg kämpften wir mit den Heizsonnen. Waren sie an, wurde es warm bis heiss, die Luft trocken. Waren sie aus, wurde es kalt und ungemütlich. Trotzdem kam es zur Weihnachtszeit zu manch einer gemütlichen Kissenparty. Im Sommer genossen wir den Pausenhof für Übungsstunden in der freien Natur. Dann mussten wir die Turnhalle leider räumen und wanderten auf dem Klarenberg weiter in die Grundschule Burgholzweg. Auch der Schulhof wurde durch diverse Drehteams anderweitig belegt und wir versuchten uns auf der Wiese am Gut Eichtal. Es wurde ein kurzer Zwischenstopp. Nun sind wir seit ca 2 Jahren im Kulturbahnhof gelandet. Unsere Stunde genießen wir im Uhrenzimmer. Bis wir oben angekommen sind, haben wir das erste Konditionstraining schon erfüllt. Es geht einige Stufen hinauf  unters Dach. Neben den Unterrichtstunden gab und gibt es immer wieder nette Stunden z.B. gefüllt mit Tao und Törtchen, Fortbildungen mit Fächer und Griffel,  Chinesischem Büfett, Erlebnisse an der Sporthochschule in Köln oder Tai Chi auf der Dom Platte.

Nun möchten wir mit einem spannenden Workshop unser 10jähriges feiern. Dazu laden wir alle Neugierigen ein, zu einer spannenden Lektion der 5 Loosening Exercises. Bei den 5 Lockerungs-Übungen handelt es sich um eine Übungsreihe, die der Tai Chi Chuan Meister Huang Xingxian entwickelt hat. Diese Übungsfolge wird im System Huangs gerne als Aufwärmübung vor der Tai Chi Form geübt. In diesem Zusammenhang fallen oft die Begriffe: „Loslassen, Entspannen, Sinken, Steigen, Kontraktion und Dehnen“. Alle Gelenke werden bei den 5 Lockerungsübungen nach und nach bewegt. Die Übungen sind auch für Karatekas interessant ;-) Auch ungeübte Teilnehmer können sich auf die Übungen einlassen. Als Gastdozenten führen uns Sabine und Peter Wolfrum, Institut für Bewegungspädagogik, Taijiquan und Körperarbeit, durch den Nachmittag.

Ich freue mich auf eine spannende Runde mit euch und weitere energiereiche Stunden.

Eure Lehrerin für Tai Chi Chuan Renate Barthenheier

5 Loosening Exercises
Termin 25.11.17 von 15.00 – 19.00 Uhr
Turnhalle Auf dem Klarenberg 2, Overath, Hauptschule
Energieausgleich 20,- Euro
Verbindliche Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Am 11.11.2017 gab es nicht nur den Karnevalsanfang, in Overath trafen sich ca. 250 Karatekas aus ganz NRW zum 2. KDWN-Tag. Damit waren deutlich weniger Teilnehmer als 2017 nach Overath gekommen, da waren es ca. 380. Aber neben dem Karneval hatte in vielen Gegenden auch Sankt Martin noch seinen Auftritt. Das Ganze hatte aber auch gute Seiten...für uns Helfer stand ausreichend Mittagessen zur Verfügung....die Schatzmeisterin mag da einen anderen Blick drauf haben.

Jedenfalls war die Stimmung wärend der gesamten Veranstaltung vervorragend und entsprechend waren auch die Rückmeldungen der Teilnehmer, Trainer und Offiziellen des KDNW. Ganz lieben Dank an die vielen Unterstützer aus unserem Verein. Der Abschluss bei Haus Thal...Reibekuchenbuffet mit Lachs, Apfelmus und Rübenkraut... war doch ein würdiger Abschluss für den Tag, oder...?

Hier findet ihr zahlreiche Bilder vom KDW.

Hier gibt's die ersten Bilder

  • IMG_0516
  • IMG_0519
  • IMG_0520
  • IMG_0521
  • IMG_0522
  • IMG_0526
  • IMG_0527
  • IMG_0528
Back to top