Es war einmal an einem Dienstag in Overath in der Turnhalle der Hauptschule, Auf dem  Klarenberg. Hier traf sich um 20.00 Uhr eine gemischte Truppe, die neugierig auf asiatischen Gesundheitssport war. Tai Chi? Was steckt dahinter? Entspannung? Konzentration? Koordination? Mit einem bewegten Wechselspiel von Yin und Yang, wuchs der Schatz der unterschiedlichsten Übungen mit Namen wie: Acht Brokate, Harmonie, Fünf Räder, Tageslauf der Krähe, Spaziergang des alten weisen Mannes, 8er Peking Form, 24iger Peking Form, Tai Chi Qigong (Shibashi)...................In der Halle auf dem Klarenberg kämpften wir mit den Heizsonnen. Waren sie an, wurde es warm bis heiss, die Luft trocken. Waren sie aus, wurde es kalt und ungemütlich. Trotzdem kam es zur Weihnachtszeit zu manch einer gemütlichen Kissenparty. Im Sommer genossen wir den Pausenhof für Übungsstunden in der freien Natur. Dann mussten wir die Turnhalle leider räumen und wanderten auf dem Klarenberg weiter in die Grundschule Burgholzweg. Auch der Schulhof wurde durch diverse Drehteams anderweitig belegt und wir versuchten uns auf der Wiese am Gut Eichtal. Es wurde ein kurzer Zwischenstopp. Nun sind wir seit ca 2 Jahren im Kulturbahnhof gelandet. Unsere Stunde genießen wir im Uhrenzimmer. Bis wir oben angekommen sind, haben wir das erste Konditionstraining schon erfüllt. Es geht einige Stufen hinauf  unters Dach. Neben den Unterrichtstunden gab und gibt es immer wieder nette Stunden z.B. gefüllt mit Tao und Törtchen, Fortbildungen mit Fächer und Griffel,  Chinesischem Büfett, Erlebnisse an der Sporthochschule in Köln oder Tai Chi auf der Dom Platte.

Nun möchten wir mit einem spannenden Workshop unser 10jähriges feiern. Dazu laden wir alle Neugierigen ein, zu einer spannenden Lektion der 5 Loosening Exercises. Bei den 5 Lockerungs-Übungen handelt es sich um eine Übungsreihe, die der Tai Chi Chuan Meister Huang Xingxian entwickelt hat. Diese Übungsfolge wird im System Huangs gerne als Aufwärmübung vor der Tai Chi Form geübt. In diesem Zusammenhang fallen oft die Begriffe: „Loslassen, Entspannen, Sinken, Steigen, Kontraktion und Dehnen“. Alle Gelenke werden bei den 5 Lockerungsübungen nach und nach bewegt. Die Übungen sind auch für Karatekas interessant ;-) Auch ungeübte Teilnehmer können sich auf die Übungen einlassen. Als Gastdozenten führen uns Sabine und Peter Wolfrum, Institut für Bewegungspädagogik, Taijiquan und Körperarbeit, durch den Nachmittag.

Ich freue mich auf eine spannende Runde mit euch und weitere energiereiche Stunden.

Eure Lehrerin für Tai Chi Chuan Renate Barthenheier

5 Loosening Exercises
Termin 25.11.17 von 15.00 – 19.00 Uhr
Turnhalle Auf dem Klarenberg 2, Overath, Hauptschule
Energieausgleich 20,- Euro
Verbindliche Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sport in Europa – Karate in Overath

Die Europäische Kommission hat vom 23. bis 29. September 2017 die Europäische Woche des Sports ausgerufen und alle 27 Mitgliedstaaten aufgefordert, sich daran zu beteiligen. Europaweit finden zu diesem Anlass Rahmenveranstaltungen statt und auch wir in Overath verstehen uns als ein Teil dieser guten Idee.

Wollten sie immer schon mal wissen, wie Karate funktioniert? Was bedeutet Karate-Do? Was verbirgt sich hinter dem Mythos dieser ostasiatischen Kampfkunst? Was braucht es, um Karate zu erlernen? Welche Bedeutung haben die Gürtelfarben und wie lange trainiert man für den Schwarzen Gürtel? Hat Karate auch im Alltag einen Nutzen? Und wenn ja, welchen? Stimmt es, dass Holzbretter von sich aus angreifen?

Wir möchten Sie zusammen mit Ihrer Familie einladen, die Geheimnisse zu lüften. Ein Geheimnis können wir gleich hier auflösen: Karate passt für alle von 6 bis 66. Probieren Sie es aus, Sie werden überrascht sein.

Der Karate-Do Overath e.V. ist seit mehr als 17 Jahren ein fester Bestandteil des Overather Sportlebens. Der Vorsitzende Rudolf Riegauf blickt auf eine über 40 jährige Karate-Laufbahn zurück und hat als aktiver Athlet und später auch als Trainer viele Erfolge gefeiert. Bevor er sich vollends dem Wohle des Vereins verschrieben hat, war er auch viele Jahre in führender Position im Dachverband Nordrhein-Westfalen aktiv. Im Karate-Do Overath finden viele Interessierte ihren Platz, sei es in den Kindergruppen montags, mittwochs und freitags, oder in den Erwachsenen-Gruppen, die beinahe täglich angeboten werden. Hier können unsere Mitglieder je nach Trainingstag einfach nur fit bleiben, sich auf eine kommende Prüfung vorbereiten, Neues lernen, vorhandenes Wissen vertiefen; in allen Gürtelklassen und Altersstufen.

Der Verein hat neben einer stabilen Mitgliederstruktur auch ein sehr gut ausgebildetes Trainerteam vorzuweisen. Eine gute Gemeinschaft sowie regelmäßige Fortbildungen sind hier selbstverständlich.

Besuchen Sie uns in der Woche vom 23. bis 30.09. in allen Trainingsgruppen, einfach nur zum Zuschauen, zum Mitmachen, ganz wie es für Sie passt. Sie finden alle Informationen auf unserer Webseite www.karate-do-overath.de oder rufen Sie uns einfach an unter 0151 – 2755 9408.

2. KDNW-Tag in KDNW Karate Aktuell 3/2017

2. KDNW Tag in Karate Aktuell 3 2017 Seite 1

2. KDNW Tag in Karate Aktuell 3 2017 Seite 2

Achtung Änderung: Die Einheit 14.00-15.00 Uhr von Bernd Milner übernimmt Ludwig Binder/Dieter Kießwetter "SV mit Anwendungen Kyusho-Punkte". Die Einheit 17.45-18.45 Uhr von Bernd Milner übernimmt Christian Wedewardt "Kata-Bunkai Koshinkan".

Back to top