Corona-Informationen

Hier werden ab sofort aktuelle für den Trainingsbetrieb notwendige Informationen zur Corona-Situation veröffentlicht.

Stand: 21.06.2021:
Endlich ist es soweit! Die Stadt Overath öffnet die Hallen wieder. Das Erwachsenentraining startet am 23.06.2021 in der Mittwochs-Halle in Cyriax. Wir freuen uns auf Euch! Alle Details findet ihr immer aktuell hier im Trainingsplan.

Stand Juni 2021:

Hinweise des Rheinisch-Bergischen Kreises (externer Link): Coronavirus-Situation Dashboard

Aktualisierung 10.12.2020:
Da kein Ende des Lockdown zu sehen ist, bietet der Karate-Do Overath nun ein paar Online-Trainingsangebote an. Alle Details findet ihr hier im Trainingsplan.

Aktualisierung 29.10.2020:
Aus aktuellem Anlass wird der gesamte Trainingsbetrieb für Erwachsene, Kinder und Jugendliche ab sofort eingestellt. Wann und wie es weitergeht, erfahrt Ihr hier auf der Homepage.

Bleibt gesund und bis hoffentlich bald!

Karate lernen auch im Lockdown – alle Hallentrainings für Einsteiger geöffnet

Update vom 22.06.2021: Nach den Online-Einsteigemöglichkeiten in den letzten Wochen bieten wir für Einsteiger ab dem 23. Juni bis zum Ende der Sommerferien mehrmals die Woche die Möglichkeit an, in der Halle ins Training einzusteigen. Details dazu werden aktuell im Trainingsplan zur Verfügung gestellt.

Karate in Overath: Wir sorgen dafür, das Corona-Tief zu überwinden, den Körper aus dem Winterschlaf zu holen, vergessene Fähigkeiten zu aktivieren und nette Leute zu treffen. Etwas Neues nach einem langen Homeoffice- oder Homeschoolingtag: Karate ist Kurzurlaub für den Kopf!

Der Verein Karate-Do Overath bietet ein gesundheitsorientiertes Training für Körper, Geist und Seele: Konditionsaufbau, um „Corona-Kilos“ abzubauen, Koordination, um den Kopf in Schwung zu bringen und nette Leute für Begegnungen am Rande des Trainings und für gemeinsames Feiern.

Um nicht einzurosten und beweglich zu bleiben, hat der Verein ein breites digitales Angebot auch bei geschlossenen Hallen entwickelt. Regelmäßiges Live-Online-Training im heimischen Wohnzimmer und Karate-Videos auf der Homepage zum individuellen Training gehören genauso zu unserem Angebot wie die Trainingsvideos zum Mitmachen für unsere Kinder und Jugendlichen.

Ergänzt wird das Angebot ab April 2021 mit einem Einsteiger-Schnupperkus. Wer Lust hat, Neues zu lernen, ist herzlich willkommen. Der Kurs beginnt online am 9. April 2021 an und findet jeweils freitags von 18.30 bis 19.15 Uhr über Zoom statt. Auch ein etwas späterer Einstieg ist noch möglich. Benötigt wird nur ein internetfähiges Gerät mit Kamera und Mikrofon und etwas Platz zum Training. Dazu reichen 2 bis 3 Schritte nach vorne und hinten. Trainiert wird barfuß und im Trainingsanzug. Wenn ein Hallentraining wieder möglich ist, findet das Training freitags von 20.00 bis 20.45 in der Glück Auf Halle in Untereschbach statt. Der Schnupperkurs dauert 4 Wochen und ist kostenfrei!

Bei Interesse und/oder Fragen schreiben Sie uns bitte eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Zur Teilnahme am Online-Training erhalten Sie von uns rechtzeitig einen Link zur Einwahl.

Wir freuen uns auf Sie!

Wegen der Überflutungs-Schäden in unseren üblichen Hallen, findet unser Mittwochstraining bis auf weiteres von 20:00 bis 21:30 Uhr in der Dreifachhalle in Cyriax statt.

Ab sofort werden die Informationen zu den Trainings ausschließlich im Trainingsplan aktualisiert. Alle Informationen findet Ihr an dieser zentralen Stelle: Trainingsplan

Auf bald!

 

 

Nach Monaten gab es endlich wieder eine Laufveranstaltung und die sogar mit mehr als 600 Teilnehmern. Im Start- und Zielbereich sowie an den Verpflegungsstationen musste man zwar eine Maske tragen, aber ansonsten hat es sich wieder mal richtig gut angefühlt.

Nachdem die Bergische 50 im April 2020 und auch im Frühjahr 2021 verschoben werden musste, konnte sie im am 03. Juli endlich stattfinden. Leider hatte ich den Lauf durch die vielen Verschiebungen gar nicht mehr auf dem Schirm und mich deshalb auch nicht mit ein paar längeren Läufen darauf vorbereitet. Aber was solls, ich wollte mal schauen wie weit ich komme. Und wenn es nicht mehr ging, konnte man sich per Shuttle zum Start zurückfahren lassen.

Die Bergische 50 fand wie in den letzten Jahren im Oberbergischen statt, gestartet wurde in Wipperfürth. Von dort läuft man an der Bevertalsperre in Richtung Radervormwald und von dort durch schöne Landschaft wieder zurück nach Wipperfürth. Insgesamt waren 750 Höhenmeter zu bewältigen, bei 50 km ist das nicht wenig. Dementsprechend war auch das Höhenprofil, es ging eigentlich nur hoch oder runter. Es ist halt das Bergische Land.

Kurz nach dem Start um 7:15 Uhr sind Sarah und Michael zu mir aufgelaufen. Beide so ca. 30 Jahre jünger und recht flott unterwegs. Ich durfte die ersten 10 km mit ihnen zusammenlaufen, weil sie das Tempo recht niedrig gehalten haben. Wir haben uns gut unterhalten und so bin auch ich die ersten 10 km unter einer Stunde gelaufen. Danach gab es noch ein Foto zu dritt an der Bevertalsperre und dann musste ich mich verabschieden. Ich bin dann mein Tempo mit 6:30 weitergelaufen, was mir deutlich besser bekam. Die Strecke war vor der Borkenkäferplage bestimmt noch viel schöner, aber es hat trotzdem unheimlich viel Spaß gemacht, mal wieder so lange zu laufen. Mit der Zeit wurde es immer wärmer und nachdem ich mich auch noch einmal verlaufen habe, merkte ich doch langsam, dass ich die langen Strecken nicht mehr gewöhnt bin. Die Muskeln haben gerade bei den Bergaufpassagen immer mehr zu gemacht. Ich habe mich deshalb dazu entschlossen nach 32 km auszusteigen und den Lauf als Vorbereitung für einen nächsten Marathon zu sehen. So im Nachhinein war das eine gute Entscheidung, einen Tag danach habe ich schon kaum mehr etwas in den Beinen gemerkt.

Ich freue mich schon auf die nächste Bergische 50 und kann die Strecke nur empfehlen. Sollte jemand Interesse haben, kann er sich gerne bei mir melden. Die Strecke kann auch per Staffel bewältigt werden.

PS Sarah und Daniel sind übrigens nach 5:19 Stunden ins Ziel gekommen. Herzlichen Glückwunsch, super Leistung!

PS2 Hier noch die Detaillaufzeiten für die Bergspezialisten z.B. aus Bonn:
KM 1-10:  Dauer 00:59:46 mit Durchschnitt 05:59
KM 11-20: 01:06:37 - 06:40
KM 21-30: 01:25:06 - 08:31
KM 31-32,41: 00:21:57 - 09:06

Bergische 50 2021 1

Bergische 50 2021 Strecke

Back to top