Kohlgrube 16, 51515 Kürten 0176-34040877 info@karate-do-overath.de

    Gesundheitsorientierte Bewegungskunst

    TaiChiTai-Chi-Chuan ist eine Bewegungskunst, die Körper und Geist miteinander in Harmonie verbindet. Es entstand in China und wird dort seit ca. 500 Jahren von vielen Menschen praktiziert.

    Die Ursprünge des Tai-Chi-Chuan liegen mehr als 3000 Jahre zurück. Schon damals hatte Tai-Chi-Chuan einen präventiven (vorbeugenden) Charakter. Tai-Chi-Chuan ist eine Abfolge von weichen, fließenden Bewegungen. Auf Grund seiner positiven Wirkungen auf die Gesundheit wurde Tai-Chi-Chuan auch in der westlichen Welt bekannt.

    Tai-Chi-Chuan verlangt von den Teilnehmenden keine große körperliche Verausgabung. Es kann von jungen und alten Menschen, unabhängig von Alter und Konstitution gemeinsam erlernt und geübt werden.

    Renate Bartenheier

    Im Basiskurs lernen die Teilnehmenden einfache und wirkungsvolle Übungen. Neben der Übungsreihe „Die acht Brokate" werden kleine Tai-Chi Formen wie die

    Harmonie
    Fünf Elemente
    Die fünf Räder und
    die Grundhaltung und die Grundschritte

    erlernt. Im Wechsel mit dem Bewegungsteil werden Atem- und Entspannungsübungen durchgeführt.

    Im Fortgeschrittenenkurs erarbeiten wir uns das Tai Chi Chuan mit 8 Folgen, die 24iger Pekingform und/oder das Tai Chi Qi Gong als Rückenschulung.

    Das Tai Chi Chuan mit 8 Folgen wurde erst 2001 in China entwickelt und ist die kürzeste Form des Tai Chi Chuan. Es ist leicht zu erlernen. Es ist auch für Leute mit wenig Zeit geeignet und braucht nur wenig Platz.

    Als Peking Form werden die 24 Formen des Tai Chi Chuan bezeichnet die im Jahre 1956 vom Nationalsportkomitee der Volksrepublik China aus der langen Form des Yang Stils zusammengestellt wurden.Überflüssige Wiederholungen aus den Formen des Yang Stils, der den Ursprung der Peking Form bildet, wurden gestrichen, um die Bewegungsformen in ihrem Schwierigkeitsgrad logisch aufeinander zu bauen. Durch die Erfassung der elementaren Techniken und ihre klare Struktur erfreut sich die Peking-Form gerade im Westen sehr großer Beliebtheit.

    Körperarbeit, Wiederholungen und Entspannung bleiben auch weiterhin als wichtige Bausteine erhalten. Sie sind unser Fundament fürs Tai Chi Chuan.

    Das Tai Chi Qigong verbindet Übungen aus dem Tai Chi und dem Qigong, die Übungen werden in Rückenschonender Haltung geübt. Sie werden auch die 18 Übungen der Harmonie genannt.

    Zum Trainingsplan mit Uhrzeit und Ort
    Mail an Renate Barthenheier

    Bei wunderschönen Sommerwetter, konnten wir Tai Chi und Picknick im schönen Naturklassenzimmer (Cyriax, Gut Eichtal) geniessen. Durch den bunten Mix an Übungen sind drei Stunden wie im Flug vergangen. Es war eine schöner Abend ;-)

     

    Am 7.2 und 8.2 hieß es in der Sporthochschule Köln "Tai Chi verkehrtherum". Zum Start gab es ein paar Energieübungen um unser "Poren zu öffnen" und den Kopf frei zu machen für neue Impulse.

    Danach hieß es Pferdemähne links /rechts, der weiße Kranich links /rechts, Wolkenhände rechts/links.........vor und zurück bis beide Gehirnhälften qualmten. Nach der Mittagspause wurde es spannend nun durften wir den ersten Teil der 24iger Peking Form spiegelverkehrt laufen. Abends begab sich unsere Gruppe dann unter die Fußballfans, um in einem gemütlichen Brauhaus bei Kölsch und Rheinischem Frohsinn die Seele baumeln zu lassen.

    Sonntag gab es dann neben dem 2.Teil der 24iger Form spiegelverkehrt einen Einblick ins Pushing Hand. Als Einsteigerübung dientendie Klebenden Hände. Gar nicht so einfach - locker kreisen, Kontakt halten, nicht schieben - fühlen, achtsam sein. Oh weh das müssen wir noch üben.

    Unsere Abschlussübungen: Austausch, Feedback durften wirdann in einem Mongolischen Restaurant mit einem super Bufett genießen.

    Es war wieder ein interessantes Wochenende. 

    3016

    Samstag 21.2.2015 und Samstag 28.2.2015, 14:00 - 17:00 Uhr
    (Anmeldung für beide Tage oder einzeln möglich)

    Ort : Overath , Sporthalle der Hauptschule "Auf dem Klarenberg"
    Kursgebühr 15 € pro Tag

    Zum Beginn des Chinesischen Neujahrs, möchten wir das neue Jahr mit der 8er Peking Form begrüßen.

    Lernen Sie in einem 3 Stunden Workshop die Grundlagen des Tai Chi Chuan und schaffen Sie sich eine gute Grundlage um eine Tai Chi Form zu erlernen.

    Mit den traditionellen Körperübungen des Tai Chi Chuan können Sie Ihre körperliche Fitness, Ihre Konzentrationsfähigkeit und ihr Reaktionsvermögen verbessern. Die fließenden und harmonischen Bewegungen des Tai Chi Chuan sind unabhängig von Alter und Konstitution für jeden leicht zu erlernen.

    Weitere Infos bei Renate Barthenheier
    Zertifizierte Lehrerin für Tai Chi Chuan und Körperarbeit
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

    Ab 4.11. 2014 starten wir mit den Übungen des Tai Chi Chuan in 48 Figuren.

    Diese Figuren basieren auf dem Tai Chi Chuan im Yang Stil. Sanftheit, Natürlichkeit, Gleichmütigkeit, Leichtigkeit und Ungezwungenheit der Bewegungen sind charakterliche Merkmale.

    Wissenschaftliche Untersuchungen haben bestätigt, das regelmäßiges Üben der Gesundheit förderlich sind.

    Die Übungen sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

    Dienstags von 20.00 Uhr - 21.00 in der Turnhalle Auf dem Klarenberg

    Kursleitung: Renate Barthenheier zertifizierte Lehrerin für Tai Chi Chuan und Körperarbeit

    Am 30. Juni hatten Chris und Ralf alle Tai-Chi-ler und Freunde zu dem ersten Tao und Törtchen Cafe eingeladen. Es gab bei Sonnenschein und Törtchen einen erholsamen Nachmittag zu verbringen.

    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.